Antiquariat


Dier folgenden unserer Publikationen erhalten Sie direkt im Forum zum reduzierten Preis:



Übersicht über die bisherigen Publikationen des Forums:


Wolfgang R. Köhler

Personenverstehen - zur Hermeneutik der Individualität

Frankfurt - Lancaster 2004 (Ontos Verlag)


Rezensionen des Buches bei W. Mack in Forum Qualitative Sozialforschung und bei Philo.at.




Intentionalität und Verstehen


Frankfurt am Main 1990 (Suhrkamp Verlag)

Wolfgang R. KöhlerEinleitung
 
1. Intentionalität und Bedeutung
 
Karl-Otto Apel Ist Intentionalität fundamentaler als sprachliche Bedeutung?
Transzendentalpragmatische Argumente gegen die Rückkehr zum semantischen Intentionalismus der Bewußtseinsphilosophie
Carleton B. Christensen Gegen den Bedeutungsnominalismus
Georg Meggle Intention, Kommunikation und Bedeutung. Eine Skizze
Georg Meggle Intentionalistische Semantik.
Ein paar grundsätzliche Mißverständnisse und Klärungen
Peter Rohs Gedanken und Bedeutungen. Zu Georg Meggles Theorie der Kommunikation
 
2. Bedeutungen und Überzeugungen
 
Andreas Kemmerling Genau dieselbe Überzeugung
Ansgar Beckermann Semantische Maschinen
Wolfgang Könne Prinzipien der wohlwollenden Interpretation
Martin Seel Am Beispiel der Metapher.
Zum Verhältnis von buchstäblicher und figürlicher Rede
Wolfgang R. Köhler Intentionalität und Personenverstehen
 
Hinweise zu den Autoren




Realismus und Antirealismus


Frankfurt am Main 1992 (Suhrkamp Verlag)


Wolfgang R. KöhlerEinleitung
 
Winfried FranzenTotgesagte leben länger. Beyond Realism and Antirealism:Realism
Paul HorwichDrei Formen des Realismus
John McDowellMathematischer Platonismus und Dummettscher Antirealismus
David PapineauAntirealismus und Skeptizismus hinsichtlich Mathematik, Moral und Modalität
Louise Röska-Hardy   Realismus und das bedeutungstheoretische Argumentvon Michael Dummett
Wolfgang R. KöhlerRealismus, Antirealismus und Zweiwertigkeit
Wolfgang KünneBolzanos blühender Baum - Plädoyer für eine nicht-epistemische Wahrheitsauffassung
Lothar KreiserEin stufenfreier philosophischer Wahrheitsbegriff
Michael WilliamsErkenntnis als Gegenstand der Theorie
Joachim SchulteWittgenstein als Großvater des Antirealismus
Crispin WrightWohin führt die gegenwärtige Realismus-Debatte?
 
Ausgewählte Bibliographie (1975-1990)
Hinweise zu den Autoren





Nachmetaphysisches Denken und Religion

-Forum Bad Homburg Band 5-

Würzburg 1996 (Verlag Königshausen & Neumann)


Wolfgang R. KöhlerEinleitung
Hermann Schrödter Diskurs über Absolutes oder absoluter Diskurs?
Anmerkungen aus der "Vorzeit" zum Verhältnis von nachmetaphysischem Denken und Religion
Friedo Ricken Möglichkeiten und Grenzen der religiösen Sprache
Matthias Kettner Das Unbedingte. Diskurstheoretische Bergungsversuche
Matthias Lutz-Bachmann   Nachmetaphysisches Denken und Religion.
Der Beitrag von Jürgen Habermas zu einem offenen Problem
Hauke Brunkhorst Vom Bundesgedanken zur Rechtsidee
Micha Brumlik Universalistische Moral ohne Gott?
Emmanuel Levinas' Ethik der Asymmetrie
Achim Engstler "Hier muß man von etwas ergriffen und umgedreht werden."
Wittgenstein über religiösen Glauben
Wolfgang R. Köhler "Bewährung im Leben"
v. Kutscheras praktischer Religionsbegriff
Peter Rohs Gründe für den Gottesbegriff Spinozas
Thomas Meyer Fundamentalismus und Universalismus in Moral und Politik
 
Hinweise zu den Autoren




Davidsons Philosophie des Mentalen

Wolfgang R. Köhler (Hrsg.)

Paderborn 1997 (Verlag Schöningh)


Wolfgang R. KöhlerEinleitung
 
1. Interpretation statt Introspektion
 
Donald DavidsonUnbestimmtheit und Antirealismus
Hans-Julius Schneider"Den Zustand meiner Seele beschreiben" - Bericht oder Diskurs?
Sven BerneckerRadikale Interpretation und Skeptizismus
Carol RovaneNachsicht und Identität
Gianfranco SoldatiGehalt und Gegenstand von Gedanken
 
2. Erste-Person-Autorität und ihre Grenzen
 
Tyler BurgeUnsere Berechtigung zum Selbst-Wissen
David PearsExternalismus und die Autorität der Ersten Person
Louise Röska-HardyInterpretation und Erste-Person-Autorität
Wolfgang R. KöhlerErste-Person-Autorität und Selbstwissen
Pirmin Stekeler-WeithoferDie Besonderheit der Ersten Person
Ariela LazarTeilung und Täuschung: Davidson über Selbsttäuschung
 
Hinweise zu den Autoren




Recht auf Menschenrechte 

Hauke Brunkhorst, Wolfgang R. Köhler, Matthias Lutz-Bachmann (Hrsg.)

Frankfurt am Main 1999 (Suhrkamp Verlag)


Vorwort von Hauke Brunkhorst, Wolfgang R. Köhler
und Matthias Lutz-Bachmann
 
1. Historische Quellen
 
Micha Brumlik Zur Begründung der Menschenrechte im Buch Amos
Volker Gerhardt Menschenrechte und Rhetorik
 
2. Legitimationsprobleme
 
Heinhard Steiger Brauchen wir eine universale Theorie für eine völkerrechtliche Positivierung der Menschenrechte?
Frank I. Michelman Bedürfen Menschenrechte demokratischer Legitimation?
Rainer Forst Das grundlegende Recht auf Rechtfertigung. Zu einer konstruktivistischen Konzeption von Menschenrechten
Wolfgang R. Köhler Das Recht auf Menschenrechte
Albrecht Wellmer Hannah Arendt über die Revolution
Hauke Brunkhorst Menschenrechte und Souveränität - ein Dilemma?
 
3. Zwischen Nationalstaat und globaler Verfassungsordnung
 
Juliane Kokott Der Schutz der Menschenrechte im Völkerrecht
Matthias Lutz-Bachmann "Weltstaatlichkeit" und Menschenrechte nach dem Ende des überlieferten "Nationalstaats"
Jürgen Habermas Der interkulturelle Diskurs über Menschenrechte
Peter Koller Die Internationalisierung der Menschenrechte und die Grenzen staatlicher Souveränität
Georg Kohler Weltinnenpolitik, Grenzen der Verantwortung und Entstaatlichung. Über einige Möglichkeiten, das Verhältnis von Politik und Menschenrechten zu bestimmen
Erhard Denninger Staatsaufgaben und Menschenrechte
Ingeborg Maus Menschenrechte als Ermächtigungsnormen internationaler Politik oder: der zerstörte Zusammenhang von Menschenrechten und Demokratie
Thomas M. Schmidt Grundrechte einer Weltverfassung? Die Verwirklichung der Menschenrechte in der Perspektive der Hegelschen Rechtsphilosophie
Etienne Richard Mbaya Demokratie und Menschenrechte im afrikanischen Kontext
 
Hinweise zu den Autorinnen und Autoren




Ist der Geist berechenbar?

Wolfgang R. Köhler, Hans-Dieter Mutschler (Hrsg.)

Darmstadt 2003 (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
 

Einleitung von Wolfgang R. Köhler und Hans-Dieter Mutschler
 
Matthias Scheutz Zur Geschichte der Berechnungsthese
Klaus Fischer Drei Grundirrtümer der Maschinentheorie des Bewußtseins
Godehard Brüntrup Zur Kritik des Funktionalismus
Geert Keil Homunkulismus in den Kognitionswissenschaften
Holm Tetens Naturalismus und die Grenzen unseres Wissens
Hans-Dieter Mutschler Rechnet die Materie?
Louise Röska-Hardy Wie physisch ist der Geist?
Andreas Kemmerling Was ist menschlicher Geist? Neue Wissenschaft und alte Begriffe
Wolfgang R. Köhler Die (Un-)Berechenbarkeit des Menschen
 
Die Autoren und ihre Beiträge



Philosophie und Begründung

Frankfurt am Main 1987 (Suhrkamp Verlag)




Kants transzendentale Deduktion und die Möglichkeit von Transzendentalphilosophie


Frankfurt am Main 1988 (Suhrkamp Verlag)




Zerstörung des moralischen Selbstbewußtseins: Chance oder Gefährdung?

Praktische Philosophie in Deutschland nach dem Nationalsozialismus
Frankfurt am Main 1988 (Suhrkamp Verlag)




Martin Heidegger: Innen- und Außenansichten


Frankfurt am Main 1989 (Suhrkamp Verlag)




Die Ideen von 1789 in der deutschen Rezeption


Frankfurt am Main 1989 (Suhrkamp Verlag)


Übergang. Untersuchungen zum Spätwerk Immanuel Kants


Frankfurt am Main 1990 (Verlag Vittorio Klostermann)



Zeiterfahrung und Personalität


Frankfurt am Main 1992 (Suhrkamp Verlag)




Wolfgang Kuhlmann: Kant und die Transzendentalpragmatik


-Forum Bad Homburg Band 1-

Würzburg 1992 (Verlag Königshausen & Neumann)




Wolfgang Kuhlmann: Sprachphilosophie, Hermeneutik, Ethik.

Studien zur Transzendentalpragmatik

-Forum Bad Homburg Band 2-

Würzburg 1992 (Verlag Königshausen & Neumann)




Die Europaidee im deutschen Idealismus und in der deutschen Romantik


Bad Homburg 1993 (Schriften Band 1, Eigenverlag)




Ästhetische Reflexion und kommunikative Vernunft


Bad Homburg 1993 (Schriften Band 2, Eigenverlag)




Audun Oefsti: Abwandlungen.

Essays zur Sprachphilosophie und Wissenschaft

-Forum Bad Homburg Band 3-

Würzburg 1994 (Verlag Königshausen & Neumann)




Markt und Moral

Die Diskussion um die Unternehmensethik

Bern/Stuttgart 1994 (Verlag Paul Haupt)




Sorgfalt des Denkens

Festschrift für Brigitte Scheer

-Forum Bad Homburg Band 4-

Würzburg 1995 (Verlag Königshausen & Neumann)